Realschule Rheinau zu Besuch bei Bundesfinanzminister Dr. W. Schäuble

Im Rahmen ihrer Abschlussfahrt besuchten die Klassen 10a und 10c der Realschule Rheinau mit ihren Lehrern Herr Glaser, Herr Bau, Frau Kraft und Frau Liomin den Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble. Trotz sehr vollen Terminplan stellt sich Herr Schäuble geduldig den Schülerfragen. Der Soli, die Erbschaftssteuer, die Griechen, die schwarze Null, die Flüchtlingssituation, wo Herr Schäuble in Zukunft Spargel essen geht, wenn sein bevorzugte Gaststätte im Hanauerland schließt, warum er Politiker geworden ist und noch vieles mehr interessierte die Schüler. Zuvor stand der Besuch des Bundestages mit anschließendem Essen im Paul-Löbe-Haus auf dem Programm.

Berlin_2015-1
Berlin_2015-2
Berlin_2015-3
1/3 
start stop bwd fwd

Viele weitere Programmpunkte trugen dazu bei, dass die Berlinreise zu einem unvergesslichen Erlebnis wurde. Wie den Besuch der Baden-Württembergischen Landesvertretung, die Berliner Unterwelten, eine Schifffahrt auf der Spree, der Besuch des Holocaust Mahnmals, Führung durchs Olympiastadium, Besichtigung der Bernauer Straße, der Besuch des Stasi - Gefängnisses Hohenschönhausen mit Führung eines Zeitzeugen, der Discobesuch im Matrix. Abschließend vor der Heimreise stand wahlweise das Musical Hinterm Horizont oder der Quatsch Comedy Club an. Allen war klar, Berlin ist mehr als eine Reise wert, so viel gab es zu sehen und gibt es noch zu sehen.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 22. Juni 2015 um 19:26 Uhr  

Interner Bereich

Kalender

März 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Kontakt

Realschule Rheinau
Freiburger Straße 9
77866 Rheinau

ph Fon: 07844 - 986 30
fa Fax: 07844 - 986 32
mai Kontaktformular
ma Anfahrt / Karte

Aufgepasst!

schule-0005go

Anmeldung
künftiger Fünftklässler

im Sekretariat

Mi. 13.03. und Do. 14.04.

Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin unter 07844-98630 und bringen Sie Ihren Personlausweis oder das Familienstammbuch sowie die Unterlagen der Grundschulempfehlung mit. Die Anwesendheit des Kindes ist nicht notwendig aber wünschenswert.

Formulare zum Download finden Sie hier.

Weiterführende Informationen...

Aktuelle Termine