Schulsanitäter - Neue Generation

Karl-Heinz musste viel erleiden. Karl-Heinz, so nannten die neu ausgebildeten Schulsanitäter und Schulsanitäterinnen der Realschule Rheinau aus Freistett ihr Übungsmodell zur Herz-Lungen-Wiederbelebung.

Sanis2016Zusammen mit ihrem Ausbilder Andreas Hamm, Rettungsassistent des Deutschen Roten Kreuzes Kehl sowie Harald Schilling, Lehrer an der Realschule Rheinau und Betreuer der Sanitäter, zogen sich die Schülerinnen und Schüler drei Tage in das Haus Hochfelden in Obersasbach zurück, um nach abgelegtem Erste-Hilfe-Kurs nun die Sanitätsausbildung zu absolvieren. Vielfältige Lerninhalte gab es abzuarbeiten. So erlernten die Mädchen und Jungs, wie ein korrekter Notruf abzusetzen ist, wie erweiterte Maßnahmen der Ersthilfe anzuwenden sind oder das umfangreiche Material des Schulsanitäts-dienstes zu benutzen ist.

Begleitet wurde der Sani-Nachwuchs von zwei erfahrenen Schulsanitäterinnen aus der 10. Klasse, Jennifer Förger und Hanna Trinkaus, die besonders in den praktischen Übungsphasen wertvolle Assistenz leisteten und den Auszubilden-den bis weit in die Abendstunden zur Seite standen. Zurück an der Schule erwartet die Schulsanitäter die Versorgung ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler bei Verletzungen, Unwohlsein und sonstigen Beschwerden. Eine Erleichterung für das Kollegium, da die Alarmierung über sogenannte Meldeempfänger von den Schülern selbst vorgenommen werden kann. Gebhard Glaser, Schulleiter der Realschule, betont diese Erleichterung und stellt den Stellenwert der Arbeit der Schulsanitäter gerne positiv heraus.

Neu im Schulsanitätsdienst sind Nele Honauer, Michelle Krämer, Svea Minet und Fabio.

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 09. Dezember 2016 um 19:16 Uhr
 

Förderverein Realschule Rheinau mit neuer Vorstandschaft

 

Bei der Generalversammlung des Fördervereins der Realschule Rheinau, der nach einem kleinen Einbruch der Mitgliederzahl 2015 nun über 200 Mitglieder zählt, fand am Donnerstagabend ein großer Wechsel in der Vorstandschaft statt.

Foe-1

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Fritz Hanser berichtete Schriftführerin Claudia Krauß von den Aktionen des vergangenen Jahres. Nach den Berichten des Kassierers Thomas Erhardt-Vollet und der Kassenprüfer wurde die gesamte Vorstandschaft einstimmig entlastet. Bedingt durch berufliche Veränderungen bat der bisherige 1. Vorstand darum, sein Amt neu zu besetzen. Dadurch wurden innerhalb der Vorstandschaft einige Änderungen notwendig. Die neue Mannschaft des Vereins setzt sich folgendermaßen zusammen: Gewählt wurden zum 1. Vorstand: Sandra Reichlin, zum 2.Vorstand: Kerstin Aupperle, zur Schriftführerin Christel Göttlich, als 1. Beisitzerin Claudia Krauß, zur 2. Beisitzerin Nathalie Tritt und als 3. Beisitzer Hans-Jürgen Weidinger.

Foe-2Zum Kassenprüfer wurden Martin Erhardt und Karin Roß bestellt. Rektor Gebhard Glaser berichtete über die Schulsituation im Schuljahr 2016/2017. Das 50-jährige Schuljubiläum, das am 19. Mai 2017 mit einem Ehemaligentreffen in der Stadthalle und einem Schulfest am 20. Mai gefeiert wird, liegt als großes Ereignis in diesem Schuljahr an. Ebenso gab er Auskunft über die Änderungen, die durch die Einführung des neuen Bildungsplans an der Realschule Rheinau stattfanden, die Profilierung der Schule durch Weiterführung des bilingualen Zuges, sowie die Erweiterung des Bike-Pools. Er dankte dem Förderverein für die ideelle und materielle Unterstützung im Besonderen bei der Durchführung der offenen Ganztagesschule und verschiedenen Unterrichtsprojekten.

Zum Schluss bedankte sich Gebhard Glaser noch bei den scheidenden Vorstandsmitgliedern Fritz Hanser, sowie Renate und Roland Sebastian für ihren großen, vorbildlichen Einsatz für die Schülerinnen und Schüler der Realschule.

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 09. Dezember 2016 um 19:17 Uhr
 

Besuch vom Nikolaus

Am Dienstag, den 06.12.2016, verteilte der Nikolaus an der Realschule seine Geschenke. Wer besonders artig war, bekam eine kleine Schokoüberraschung und versüßte sich so den Schultag.

Nikolaus-11-2016

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 06. Dezember 2016 um 20:21 Uhr
 

Bike-Pool der Realschule Rheinau wird erweitert

Firmen aus der Region unterstützen die Realschule mit sechs neuen Mountainbikes

Das Fahrradfahren nimmt an der Realschule Rheinau schon seit vielen Jahren einen großen Stellenwert ein. Nicht zuletzt aufgrund des neuen Bildungsplanes, in dem die Stichworte "Fahren-Rollen-Gleiten" zentrale Inhaltes des Faches Sport darstellen, wird dieser Bereich jetzt weiter ausgebaut. Unterstützung bei der Implementierung des Projekts in das Schulcurriculum erhält die Realschule hierbei auch von Axel Hauser, Bike-Pool Referent des Landesinstitutes für Schulsport und AG-Leiter an der Realschule Oberkirch.

Bikepool-2016

Unter Anleitung des Radsporttrainers Fabian Knapp sowie des Verkehrsbeauftragten Sebastian Klein üben sich die Schüler unter fachkundiger Anleitung in der Beherrschung ihres Fahrrades, unter anderem auch im Gelände. Dies geschieht beispielsweise in Form von Aktionstagen, Projekten oder innerhalb der Mountainbike-AG. Darüber hinaus finden im Rahmen des regulären Sportunterrichts gemeinsame Ausfahrten, teilweise auch über das Wochenende, statt. Da nicht jedem Schüler hierfür ein funktionstüchtiges Mountainbike zur Verfügung steht, hat sich die Realschule Rheinau für die Einrichtung eines Bike-Pools entschieden.

Schon ein Jahr nach dessen Gründung kann dieser nun von vier auf zehn Mountainbikes erweitert werden. "Mit solch einem großen Erfolg konnte noch vor einem Jahr nicht gerechnet werden", so AG-Leiter Knapp. Möglich wird dies nur durch die finanzkräftige Unterstützung aus der Region: Die Firmen Dow Chemical, Stopa Anlagenbau und WeberHaus sowie die Volksbank Bühl und die Sparkasse Hanauerland erklärten sich bereit, das Projekt finanziell zu unterstützen. Darüber hinaus konnte wiederum die Zweiradwelt Rest in Oberachern als engagierter Kooperationspartner gewonnen werden.

Bildunterschrift: Spendenübergabe in der Realschule: (hintere Reihe von links) Fabian Knapp (AG-Leiter), Sebastian Klein (Verkehrsbeauftragter), Thomas und Oliver Rest (Rest Auto und Zweirad), Nico Krespach (Dow Chemical), Edgar Börsig und Stephan Hess (Stopa Anlagenbau), Corina Scheer (Volksbank Bühl) und Gebhard Glaser (Realschulrektor)

 

Nathalie Tritt neue Elternbeiratsvorsitzende an der RS

Die erste Elternbeiratssitzung im Schuljahr 2016/17...

... an unserer Realschule stand im Zeichen von Neuwahlen. Frau Claudia Krauß und ihr Stellvertreter Fritz Hanser mussten ihr Amt abgeben, da ihre Kinder nach erfolgreichem Abschluss die RS verlassen haben. Frau Krauß lobte in Ihren Abschiedsworten die gute Zusammenarbeit im Elternbeirat und auch mit dem Kollegium und der Schulleitung und machte Mut sich für das wichtiger Ehrenamt zur Verfügung zu stellen. Bei den Wahlen wurde einstimmig Frau Nathalie Tritt zur Elternbeiratsvorsitzenden und Frau Simone Schank zu ihrer Stellvertreterin gewählt. Frau Tritt hat selbst derzeit noch eine Tochter in der 10. Klasse und einen Sohn in einer 5. Klasse, und zwei Töchter haben schon die Realschule absolviert. Frau Schank hat ebenfalls einen Sohn in einer 5. Klasse. Neben den beiden Elternbeiratsvorsitzenden wurden auch Desiree Haag und Rolf Wagner in die Schulkonferenz gewählt.

Nathalie Tritt 1617Frau Tritt - (Bild zweite von links) bedankte sich für das Vertrauen und erbat sich eine offene, konstruktive Zusammenarbeit innerhalb der Elternschaft und mit der Lehrerschaft zum Wohle der Schülerinnen und Schüler.

Vor den Wahlen hatte Realschulrektor Gebhard Glaser über die Schulsituation im Schuljahr 2016/17 berichtet. 440 Schülerinnen und Schüler besuchen derzeit die Realschule in 18 Klassen und werden von 38 Lehrerinnen und Lehrern, teilweise in Teilzeit, unterrichtet.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 23. November 2016 um 14:25 Uhr Weiterlesen...
 

Lobe und Preise zum Schuljahresende

Mit einer gemeinsamen Abschlussfeier verabschiedeten die Schüler der Realschule Rheinau das Schuljahr 2015/2016. Schüler der 8. Klasse erhielten Urkunden für besondere Leistungen im Projekt "Soziales Engagement" von den betreuenden Lehrern Karla Bischof und Felix Schneyer. Schulleiter Gebhard Glaser verabschiedete die Referendare Linda Schätter, Johannes Schneider und Dietmar Raether, die an der Realschule ihre Ausbildung als Reallehrer beendet haben. Ebenso überreichte er die Urkunden für Preise und Lobe.

Die Schulsanitäter erhielten eine Anerkennung von Harald Schilling, der Chor umrahmte die Feier.

LobPreis1516

 

Einen Preis bei einem Durchschnitt von 1,0 bis 1,7 erhielten:

5b: Mareike Gloth, Enya Huber
5c: Moritz Brandhorst, Zoe Krieg
6a: Lara Geisert
6b: Lisa-Marie Pötter
7a: Melissa Lacker, Daniel Lacker, Louisa Haas
7b: Celina Huschle
7c: Jana Blum, Nikita Droste, Nicola Busam
8a: Annika Lang
8c: Esther Bartelme
9a: Anna-Lena Siehl, Emilio Hertzog, Alicia Köberlin
9b: Jasmin Diebold
9c: Jennifer Förger, Lisa Förger

Ein Lob bei einem Durchschnitt von 1,8 bis 2,0 erhielten:

5a : Nele Schneider, Luca Stein
5b : Lena Enderle, Emily Karcher, Luana Zimmer, Amelie Bassler, Hanna Hetzel, Leonie
Remter, Maike Weber, Lisa-Marie Zimmer, Emelie Berger, Lucia Berl, Maya Echle
5c : Tobias Pfetzinger, Lucas Tandler, Melina Haupt, Mary-Lou Seitz, Lenny Boustany,
Jonas Köster, Elisabeth Kremer, Svenja Tanin
6a Luisa Frei, Florian Heidt, Emily Nock, Carina Schmidt, Paul Schoch
6b: Simon Fimeyer, Luca Riebel, Simeon Weber, Neo Beckmann, Christine Grumer,
Fabienne Hopp
6c: Alexandra Marinescu, Celina Schoch, Kaja Roß
7a : Amelie Bantel, Michelle Krämer, Fabian Neubert, Max Schadt, Leonie Engel,
7b: Nicolai Eckstein
7c : Caroline Lorenz, Alina Blum, Sophia Grumer, Svea Minet
8a: Lena Schiller
8b: Janina Krüger
8c : Daniel Boog, Tatjana Gisi, Caroline Remy
9a: Niklas Hollestelle
9b: Joe-Ann Oertel, Emily Wolter, Romina Schmidt, Selina Maier
9c : Lars Erhard, Lilli Bäuerle, Jana Nock und Inken Schutter

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 09. Januar 2017 um 08:36 Uhr
 


Seite 5 von 40

rs50kleinbunt

Interner Bereich

Kalender

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4

Kontakt

Realschule Rheinau
Freiburger Straße 9
77866 Rheinau

ph Fon: 07844 - 986 30
fa Fax: 07844 - 986 32
mai Kontaktformular
 ma Anfahrt / Karte

Aufgepasst!

Gerne vormerken:
Schule!

Elternsprechabend:

Klassen 8-10:
Montag 26.02.2018
Jeweils um 19:00 Uhr

Anmeldung
künftiger Fünftklässler

im Sekretariat:

Mittwoch 21.03.2018
Donnerstag 22.03.2018

Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin unter:
07844 / 98630.

Weitere Informationen siehe hier... und:

Realschul-Infoabend:

Zu einem Tag der offenen Tür mit Rundgang und vielen informationen für klein und groß laden wie ein am:
Dienstag, 13. März 2018

Vorhersage

WetterOnline
Das Wetter für
Rheinau