Tolle Abschiedsfeier an der Realschule

... und mit Wehmut: Verabschiedung von Rektor Glaser und zwei geschätzten Koleginnen

Zwei verdiente Lehrerinnen, die über Jahrzehnte die Realschule Rheinau mitgeprägt haben, wurden am Montagmittag im Rahmen einer Schulfeier in den Ruhestand verabschiedet: Marita Armbruster und Iris Wetzel-Schönewolf. Genau genommen waren es drei wichtige Personen, die Ende des Schuljahres die die Schule in die Pension verlassen, denn Realschulrektor Gebhard Glaser hatte ja schon am Donnerstag von Schulamtsdirektor Gottfried Böhler die Verabschiedungsurkunde überreicht bekommen.

Zum Abschied gestalteten die Realschulklassen, die Schülermitverantwortung und das Kollegium ein buntes Programm mit Liedern, Tänzen und einem Quiz. Dabei musste Glaser unter Beweis stellen, wie gut er sein Kollegium kennt - mindestens die Hälfte der Fragen war zu beantworten, damit er wirklich in den Ruhestand kann. Das schaffte er dann auch locker, wenn auch mit Unterstützung. Die abschließende Feststellung "Sie können die Schule verlassen" nahm er dann erleichtert zur Kenntnis. Toll auch das Lehrerballett und die Liedbeiträge, die passend auf Glaser und die beiden Lehrerinnen um getextet wurden.

Abschiedsfeier_Realschule_24-7-17 (1)
Abschiedsfeier_Realschule_24-7-17 (10)
Abschiedsfeier_Realschule_24-7-17 (11)
Abschiedsfeier_Realschule_24-7-17 (12)
Abschiedsfeier_Realschule_24-7-17 (2)
Abschiedsfeier_Realschule_24-7-17 (3)
Abschiedsfeier_Realschule_24-7-17 (4)
Abschiedsfeier_Realschule_24-7-17 (5)
Abschiedsfeier_Realschule_24-7-17 (6)
Abschiedsfeier_Realschule_24-7-17 (7)
Abschiedsfeier_Realschule_24-7-17 (8)
Abschiedsfeier_Realschule_24-7-17 (9)
01/12 
start stop bwd fwd

Die Verabschiedung nahm dann Rektor Glaser vor. Marita Armbruster unterrichtete insgesamt 30 Jahre an der Realschule, an die sie 1987 nach pädagogischen Stationen in Lauffen am Nackar, Neckardulm und an der Tulla-Realschule in Kehl nach Freistett kam. Sie unterrichtete die Fächer Deutsch und Biologie, wo sie auch über viele Jahre die Fachleitung übernahm. Glaser erinnerte an ihr Liebe zur Natur und an ihr "grünes Händchen", das sie immer wieder unter Beweis stellte, beispielsweise an den Info-Abenden der Schule, wo sie mit den Viertklässlern immer wieder Pflanzaktionen durchführte. Neben ihren Schülern lag ihr auch die Ausstattung und Betreuung der Bio-Ausstattung der Schule am Herzen. Bei den Schülern und im Kollegium war sie sehr beliebt.

Wie Marita Armbruster studierte auch Iris Wetzel-Schönewolf an der PH Freiburg. Ihre erste Station als Lehrerin war dann Bad Dürrheim, bis sie dann vor 23 Jahren an die Realschule Rheinau kam. Sie unterrichtete die Fächer Englisch und Erdkunde beziehungsweise EWG (Erdkunde, Wirtschaftslehre, Gemeinschaftskunde) und war bei den Schülern beliebt und akzeptiert, was auch mit ihrer Wahl zur Verbindungslehrerin immer wieder zum Ausdruck kam, ein Amt, das sie viele Jahre und bis zuletzt ausübte. Beide Lehrerinnen gestalteten ihren Unterricht zuverlässig und engagiert und waren auch als Mentorinnen an der Ausbildung junger Lehrkräfte beteiligt. Sie setzten sich auch bei außerunterrichtlichen Veranstaltungen – so bei Abschlussfahrten nach Berlin oder Sprachaufenthalten der Schüler in England. Beide erhielten vom Kollegium entsprechend ihren Hobbys Geschenke für den Garten oder Reisen geschenkt.

"So eine tolle Feier macht den Abschied schwer", betonte Wetzel Schönewolf, alle drei bedankten sich bei den Schülern für das tolle Programm. Als kleine Belohnung gab es zum Abschluss ein Eis.

Redaktion: Peter Meier

 

rs50kleinbunt

Interner Bereich

Kalender

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Kontakt

Realschule Rheinau
Freiburger Straße 9
77866 Rheinau

ph Fon: 07844 - 986 30
fa Fax: 07844 - 986 32
mai Kontaktformular
 ma Anfahrt / Karte

Aufgepasst!

Gerne vormerken:
Schule!

Dienstag 17.10.,
19:00 Uhr:
Klassenpflegschaftsabend
für die Klassen 8-10

Vorhersage

WetterOnline
Das Wetter für
Rheinau