Naturwissenschaftliches Arbeiten

fliege

NWA1Der Fächerverbund NWA vereinigt die Fächer Biologie, Chemie und Physik. Naturwissenschaftliches Arbeiten lässt Schülerinnen und Schüler die Natur und deren Phänomene direkt erfahren und begreifen. Im Unterricht bekommen die Schüler Zeit, selbst etwas zu tun – sie dürfen forschen, entdecken, planen und bauen. Diese andere Art von Unterricht macht den Schülern sichtlich Spaß und sie sind sehr motiviert, unsere Welt wissenschaftlich zu ergründen.    
An der Realschule Rheinau werden die Schülerinnen und Schüler in den 5. und 6. Klassen jeweils in 2 Gruppen von 2 Lehrern unterrichtet. So ergeben sich kleine Gruppen mit weniger als 20 Schülern, die an das selbstständige Arbeiten und Experimentieren herangeführt werden. In Klasse 7 findet der Unterricht im gesamten Klassenverband statt.

In Klasse 8 und 9 werden die Schülerinnen und Schüler 6 Stunden in NWA unterrichtet. Der Unterricht ist hier mehr auf die einzelnen Disziplinen Biologie, Chemie und Physik ausgerichtet. Situationsbedingt werden die Schülerinnen und Schüler einer Klasse von einer, oder von zwei oder drei Lehrkräften unterrichtet. So kann im Idealfall beispielsweise über zwei oder drei Wochen mit sechs Stunden pro Woche an einem Thema gearbeitet werden.

NWA2Im Fächerverbund NWA finden viele Aktionen auch außerhalb des Schulhauses statt - das Bild links zeigt eine Klasse beim Beforschen des Freistetter Galgenbaches. Andere Aktivitäten sind beispielsweise die Erforschung der wilden Wiese unseres Schulgartens oder der Besuch einer Biogasanlage oder eines Wasserkraftwerks. Dazu kommt die Teilnahme an Wettbewerben wie dem NANU-Wettbewerb.

Im Schuljahr 2008/2009 nahmen Schüler erstmals am landesweiten Programm Schülermentoren für Natur- und Umweltschutz teil, einer gemeinsamen Initiative des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft und der Stiftung Sport in der Schule beim Ministerium für Kultus, Jugend und Sport. Die beiden für zwei Jahre tätigen Umweltmentoren (Klasse 8 + 9) nehmen an Fortbildungen teil und planen selbstständig eine Energie-Rallye für die unteren beiden Jahrgänge sowie Exkursionen zu interessanten Orten wie Wasserkraftwerken oder Solaranlagen für die Schüler ihrer Klasse. Hier stehen kompetente Partner für Führungen bereit.

NWA wird ausschließlich in Klassen unterrichtet, für die der Bildungsplan 2004 gilt. Aktuell gilte das für die Klassen 8 bis 10.

Die Fachinterne Überprüfung (FiP)


Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 13. Oktober 2017 um 17:24 Uhr  

Interner Bereich

Kalender

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30