Schüler im Berufspraktikum

IMG 2552Ob Gastronomie, Handwerk, Verwaltung, Einzelhandel oder Krankenpflege – wie jedes Jahr absolvierten die Schülerinnen und Schüler der Realschule Rheinau ihre BORS-Woche. BORS, Berufsorientierung an der Realschule, führt die Schüler der 9. Klassen eine Woche in Unternehmen und Betriebe, bei denen sie sich selbst um einen Praktikumsplatz für die Woche bemüht hatten.

Während dieser Woche sollen die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit erhalten, das von ihnen gewünschte Berufsbild in Grundzügen kennenzulernen und über die Ausbildung Informationen einzuholen. In der Regel werden die Praktikanten einmal von einem Lehrer der Realschule besucht. Dass dies nicht der die Schüler unterrichtende Lehrer sein muss, unterstreicht, dass die Berufsorientierung an der Realschule in Freistett das ganze Kollegium tangiert. Ebenfalls sind mehrere Unterrichtsfächer involviert, die die künftigen Auszubildenden auf dem Weg zur Berufswahl begleiten. Es gibt zwar einen BORS-Beauftragten an der Schule, jedoch ist es üblich, dass vielfältige Programmpunkte den Unterricht unterstützen. So werden jährlich außerschulische Vertreter der Bildungspartner in den Unterricht eingeladen oder diese Betriebe besucht. Ebenfalls arbeitet die Schule eng mit der Agentur für Arbeit und dem dortigen Berufsberater zusammen. Interessierten Eltern wird auch ein Informationsabend zur Berufs- oder zu weiterführenden Schulen angeboten.

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 05. Januar 2017 um 13:35 Uhr  

Interner Bereich

Kalender

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Kontakt

Realschule Rheinau
Freiburger Straße 9
77866 Rheinau

ph Fon: 07844 - 986 30
fa Fax: 07844 - 986 32
mai Kontaktformular
ma Anfahrt / Karte

Aufgepasst!

 
 
 

Aktuelle Termine