Landschulheim Sigmaringen

Hallo ihr lieben Leser,

wir, die Klasse 6a, waren dieses Jahr im Landschulheim in Sigmaringen. Wir mussten drei Stunden Zug fahren, bis wir am Sigmaringer Bahnhof angekommen waren. Dann, als wir eigentlich schon sehr müde vom langen Fahren waren, mussten wir noch ca. eine halbe Stunde laufen. Als wir dann bei der Jugendherberge waren, mussten wir erst einmal unsere Betten beziehen. Und dann hatten wir endlich Zeit zum Chillen. Danach gab es Abendessen,nach dem Abendessen feierten wir den Geburtstag unserer Klassenkameradin Nicole.

Circus of fireAm Dienstag sind wir nach unserem gemeinsamen Frühstück zum Circus of fire gegangen, dort haben wir Matze, Jonas und Anna kennengelernt, die uns beigebracht haben, wie man mit Feuer umgeht.Wir lernten unsere Finger, Hände und die Zunge anzuzünden. Dann durften wir noch etwas mit Feuer vorführen z.B. mit brennenden Pois oder mit Schwertern und Springseilen. Doch dann ging der Circus of fire schon zu Ende und wir gingen zurück zur Jugendherberge und aßen unser Abendessen, es gab Hamburger, diese wurden von Herrn Netto zubereitet, dem Chef der Jugendherberge, der auch schon für die deutsche Fußballnationalmannschaft gekocht hat und ein berühmter Sternekoch ist. Danach hatten wir einen schönen Spieleabend.

Am Mittwoch gingen wir zum Hochseilgarten. Dort spielten wir ein paar Aufwärmspiele, dann ging es endlich ans Angurten. Dann machte Alex den Anfang und kletterte an der Leiter auf die 8 Meter hohe Plattform, er musste sich entscheiden ob er vorwärts oder rückwärts runter springt. Viele von uns waren mutig in die Höhe geklettert. Um 15 sind wir wieder mit dem Bus zur Jugendherberge gefahren. Danach war Zeit zur freien Verfügung. Dort waren wir zusammen im Zimmer. Als die Zeit vorbei war, sollten wir alle zum Grillplatz gehen.Dort haben wir ein Lagerfeuer angezündet. Es gab Würstchen, Mais, Gemüse und zum Nachtisch Tiramisu. Dann haben wir noch draußen gespielt, es hat uns allen Spaß gemacht. Danach sind wir ins Bett gegangen weil es schon spät war.

Klassenfoto 6aDer Donnerstag begann wie immer mit einem ausgiebigen Frühstück. Danach sind wir bei schönem Wetter in die Stadt gelaufen. Dort haben wir eine Schlossbesichtigung gehabt. Sie war sehr spannend. Wir sind nämlich auch in die Waffenkammer gegangen und durften eine alte Armbrust in die Hand nehmen und anfassen. Danach haben wir im Schlosshof eine Vesperpause gemacht. Als wir fertig waren, sind wir zum Rathaus gelaufen und haben eine Stadtrallye gemacht. Das war sehr lustig. Danach durften wir noch in der Stadt shoppen, das war für alle toll. Als wir wieder in der Jugendherberge waren, gab es leckere Pizza von Herrn Netto. Nach dem Abendessen haben wir uns in einem Raum getroffen und in Gruppen Sketche aufgeführt. Dann sind wir in die Disco gegangen. Es hat allen Spaß gemacht. Wir haben bis 22 Uhr gefeiert und sind dann ins Bett gegangen.

Am Freitag hieß es Koffer packen, wir sind zum Bahnhof gelaufen. Dann sind wir mit der Bahn nach Hause gefahren aber das war nicht so einfach, wir hatten einen Zugunfall.  Wir wurden danach mit dem Bus zum nächsten Bahnhof gebracht und fuhren dann mit einer anderen Bahn weiter. Als wir angekommen sind, wurden wir von unseren Eltern abgeholt und nach Hause gebracht.

Das Landschulheim hat uns allen sehr viel Spaß gemacht.

Von Dina, Lara G, Lara S. und Luisa, alle 6a

 

Interner Bereich

Kalender

Juni 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Kontakt

Realschule Rheinau
Freiburger Straße 9
77866 Rheinau

ph Fon: 07844 - 986 30
fa Fax: 07844 - 986 32
mai Kontaktformular
ma Anfahrt / Karte

Aktuelle Termine