Betriebserkundung in der Schreinerei Ruhsi

Schreinereierkundung-12-2015Am Montag, den 14. Dezember 2015 besuchte die Technikklasse 7b gemeinsam mit ihrem Lehrer Johannes Schneider die Schreinerei Ruhsi in Rheinbischofsheim. Die Behandlung des Thema Holzes im Technikunterricht soll durch die Besichtigung der Schreinerei Ruhsi einen realitätsnahen Bezug schaffen. Nach einem 30 minütigem Fußmarsch erreichten wir pünktlich um 9:30 Uhr die Schreinerei. Nach einer Einführung durch Herrn Michael Neuburg machte sich die Klasse dann auf den Weg, um das 7500 m² große Unternehmen zu erkunden. Beeindruckend waren hierbei die großen Roboter, die vollautomatisierten Maschinen und die modernen Steuerungen, die von Fachpersonal bedient werden. Praxisnah erfuhren die Schüler, wie aus einem Holzstamm aus dem Wald nach vielen Arbeitsschritten eine Tischplatte entsteht. Von der Einlagerung, über die Trennung des Holzes hin zu einer fertigen Tischplatte.

Im abschließenden Gespräch konnten die Schüler Eindrücke austauschen und Fragen stellen. Durch die schülernahen und eindrucksvollen Erklärungen von Herrn Neuburg war die Besichtigung der Schreinerei Ruhsi für die Schüler und ihren Lehrer Herr Schneider ein voller Erfolg.

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 17. Dezember 2015 um 11:21 Uhr
 

Turnteams der Realschule mit guten Platzierungen

Wir sind Kreismeister!

Bild1Am 15.12.2015 nahmen drei Mannschaften der Realschule Rheinau bei Jugend trainiert für Olympia im Geräteturnen in Lahr am Kreisfinale teil. Nach sehenswerten Übungen am Balken, Sprung, Boden und Reck wurde die Mädchenmannschaft um Lilly Stoß (5c), Enya Huber (5b), Melina Haupt (5c), Leni Aupperle (5c) und Ann-Kathrin König (7c) Kreismeister in ihrer Altersklasse. Sie konnten sich gegen sechs weitere Mannschaften aus der Ortenau souverän mit über 3 Punkten Vorsprung durchsetzen. Somit sind sie qualifiziert für die nächste Ausscheidung auf Oberschulamtsebene am 01.02.2016.

Bild2Das jüngste Team der Realschule belegte mit Tamara Thomae (6a), Tarja Pietsch (5b), Emily Karcher (5b) und Lucia Nachtigall (6a) einen beachtlichen sechsten Platz in der Altersklasse 2003 und jünger. Für sie war es der erste Start bei Jugend trainiert für Olympia.

Die dritte Mannschaft startete in einem sehr gut besetzten Teilnehmerfeld. Sie zeigten einen tollen Wettkampf und wurden schließlich mit dem 11. Platz belohnt. Hier turnten Michelle Krämer (7a), Jule Dischereit (5a), Dina Kleis (6a), Lena Glinitzki (5a) und Maya Echle (5b). Herzlichen Glückwunsch – das habt ihr gut gemacht!

Die Trainer Vivian Ludwig und Dietmar Raether waren mit den Ergebnissen sehr zufrieden und freuen sich auf eine rege Trainingsbeteiligung in den nächsten Wochen. Einen großen Dank an Frau Dischereit und Frau Glinitzki, die uns auf der Fahrt nach Lahr begleiteten!

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 12. Januar 2016 um 19:47 Uhr
 

Jugend trainiert für Olympia

Team der Realschule Rheinau bei der Futsal – Kreismeisterschaft in Lahr

Am Mittwoch, den 02. Dezember 2015, reiste die Mannschaft der Realschule Rheinau, neben 19 weiteren Schulmannschaften u.a. aus Achern, Offenburg, Lahr, Hausach und Oberkirch zum Futsal – Kreisfinale im Rahmen des Bundeswettbewerbs der Schulen "Jugend Trainiert Für Olympia" ins Hallensportzentrum nach Lahr.

JtfO-15-1Im Auftaktspiel gegen das Hans-Furler Gymnasium aus Oberkirch musste sich die Mannschaft leider mit 0:2 geschlagen geben. Nach einer großen Leistungssteigerung wurde das zweite Spiel gegen die dritte Mannschaft des Otto-Hahn Gymnasiums Lahr eindeutig mit 3:0 gewonnen. In die Torschützenliste durften sich mit zwei Treffern Dijon Kabashi und mit einem Treffer Paul Schoch eintragen. Mit viel Selbstvertrauen und Ehrgeiz ging es im dritten Gruppenspiel in das Derby gegen die Realschule Achern. Dies wurde in einem kämpferischen und spielstarken Spiel auf Augenhöhe unglücklich mit 0:2 verloren. Wieder auf den Boden der Tatsachen versetzt hatten die RRS-Kickers trotzdem weiterhin die Chance auf den Einzug ins Viertelfinale. Hierfür musste jedoch das letzte Gruppenspiel gewonnen werden.

JtfO-15-2Mit voller Konzentration und Entschlossenheit, das entscheidende Spiel zu gewinnen, starteten die RRS-Kickers stark und hatten früh die Chance zur Führung. Das Clara-Schumann-Gymnasium aus Lahr machte jedoch an diesem Tag einen bärenstraken Eindruck und schloss einen Konter mustergültig ab. Die Jungs gaben jedoch nicht auf und versuchten alles, um die Partie zu drehen. Leider musste sich unsere Mannschaft nach einer hart umkämpften Partie mit 0:2 gegen den späteren Turniersieger geschlagen geben.

Am Ende belegte unsere Mannschaft, bestehend aus Janis Fischer (5a), Dijon Kabashi (5c), Marlon Kabis (5c), Yannik Kirchhoff (5c), Henry Meder (6a), Paul Schoch (6a) und Enes Candas (6a) den 13. Platz. Neben und vor allem auf dem Platz zeigten sich unsere Spieler als faires und diszipliniertes Team, was ihren Lehrer und Betreuer Johannes Schneider sehr stolz machte. Großen Dank an Frau Fischer, die unser Team nach Lahr begleitete!

(JS)

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 09. Dezember 2015 um 13:50 Uhr
 

Vorlesewettbewerb der Sechstklässler

Vorlesewettbewerb 2015Linus Schoch aus der 6c ist neuer "Vorlesekönig" der Realschule Rheinau. Er konnte den diesjährigen Vorlesewettbewerb am vergangenen Mittwoch in der Stadtbücherei Rheinau für sich entscheiden, als Publikum waren alle drei sechsten KLassen in der Bücherei versammelt. Die Jury, bestehend aus Marita Armbruster, Stefanie Mann und Martin Stinus hatte es schwer, denn alle sechs Vorleser, die besten zwei aus jeder 6. Klasse, hatten prima vorgelesen. Herr Glaser gratulierte Linus und ermunterte alle Sechtsklässler viel zu lesen und das vielfältige Angebot der Stadtbücherei wahr zu nehmen.

Linus las aus seinem Buch "Die drei ??? und das geheime Buch". Sinn und Zweck des Vorlesewettbewerbs ist es, die Kinder verstärkt zum Lesen zu motivieren. Die Stadtbücherei bot hierzu ein schönes und anregendes Ambiente.

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 17. Dezember 2015 um 11:34 Uhr
 

Ausflug zu DB Regio nach Freiburg

Von Louisa Dieringer, 6a

Am vergangenen Freitag durften wir mit Herrn Stinus und Herrn Muffler nach Freiburg fahren und dort die Werkstatt der Deutschen Bahn besichtigen. Wir wurden von der Bahn eingeladen, weil wir beim Zugunfall in Gengenbach dabei waren. Wir trafen uns um 8 Uhr in Achern am Bahnhof und fuhren dann gemeinsam nach Freiburg. Dort mussten alle Passagiere aussteigen, nur wir durften sitzen bleiben. Herr Andres, Teilnetzmanager bei der Deutschen Bahn AG, stieg zu und begrüßte uns sehr herzlich. Eine Rangierlok wurde angekuppelt und schob uns in die Lokwerkstatt. Dort lernten wir Rolf kennen, er ist Werkstattleiter bei der Bahn und erklärte uns, wie die Wagen und Lokomotiven gewartet werden. Alle 5 Tage steht eine Überprüfung an. Wir durften sogar in den Führerstand einer Lokomotive mit 8000 PS klettern, Alexander kam dabei auf die Hupe, das war sehr laut! Anschließend fuhren wir in der ersten Klasse zurück zum Bahnhof und wurden dort in ein Restaurant zum Essen eingeladen, das war sehr lecker, wir durften selbst wählen, was wir essen wollten. Um 13 Uhr fuhren wir alle gesund und munter wieder zurück nach Achern, wo unsere Eltern auf uns warteten. Für uns war das ein interessanter und toller Ausflug!

Anmerkung Dirk Andres: Super und vielen Dank! Grüße

20151120_095043
20151120_100924
20151120_103227
20151120_111414
IMG_20151120_102412
1/5 
start stop bwd fwd

 

Ausbildungsmesse Rheinau 2015

Infostände von Handwerk und Industrie, Kontakte zu möglichen Ausbildungsbetrieben, Infos über Ausbildung, Studium oder Praktika - all das gab es auch dieses Jahr auf der Ausbildungsmesse Rheinau AMR am 16. Oktober waren. Zuerst besuchten die achten Klassen in Begleitung der EWG-Lehrer Anzai, Busch und Muffler, später die Neuner mit den Lehrern Bau, Wetzel-Schönewolf und Schilling. Für die neunten Klassen wird es bald ernst, das BORS-Praktikum beginnt in wenigen Wochen!

AMR-1
AMR-2
AMR-3
AMR-5
AMR-6
AMR-7
1/6 
start stop bwd fwd
 


Seite 9 von 40

rs50kleinbunt

Interner Bereich

Kalender

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4

Kontakt

Realschule Rheinau
Freiburger Straße 9
77866 Rheinau

ph Fon: 07844 - 986 30
fa Fax: 07844 - 986 32
mai Kontaktformular
 ma Anfahrt / Karte

Aufgepasst!

Gerne vormerken:
Schule!

Elternsprechabend:

Klassen 8-10:
Montag 26.02.2018
Jeweils um 19:00 Uhr

Anmeldung
künftiger Fünftklässler

im Sekretariat:

Mittwoch 21.03.2018
Donnerstag 22.03.2018

Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin unter:
07844 / 98630.

Weitere Informationen siehe hier... und:

Realschul-Infoabend:

Zu einem Tag der offenen Tür mit Rundgang und vielen informationen für klein und groß laden wie ein am:
Dienstag, 13. März 2018

Vorhersage

WetterOnline
Das Wetter für
Rheinau