Einschulung

 

Einschulung 2017

Am Dienstagmorgen wurden in der Realschule 66 5.-Klässler in einer kleinen Feierstunde vom neuen Rektor Torsten Huber begrüßt. Es war seine erste Amtshandlung in der auch für ihn neuen Schule. Traditionell eröffnete der Schulchor unter der Leitung von Annette Kleitsch die Feier und versprach in seinem rhythmischen Song "Herzlich willkommen", zu dem alle mitklatschten, sodass sich die Neuen bald bestens auskennen werden und in sechs Jahren gar nicht mehr raus wollen. Weiter zeigte die Klasse 6a im Welcome-Song unter der Leitung von Anna Bender, was man im ersten Jahr Englisch-Unterricht alles lernt, und das Bläserensemble der Musik-AG erfreute mit "Everything I do". "Für Euch ändert sich nun einiges", begrüßte Huber die Neuen. Seien sie in der Grundschule noch die Großen gewesen, so seien sie nun wieder die Kleinen. Außerdem würden viele neue Fächer und Lehrer auf sie warten. Als Tipp gab er ihnen mit als "Kleine" nicht frech zu den Großen zu sein, da sie dies in der Grundschule sicherlich selbst "uncool" fanden, was die 5.Klässler unter Gelächter bestätigten.

Der Schullalltag beginne für die Neuen mit drei Einführungstagen, so dass sie am Freitag das erste Mal regulären Fachunterricht haben. Huber stellt den Schülern auch die für die Realschule wichtigen Personen und Katrin Liomin das flexible und offene Ganztagesangebot mit einem bunten Strauß an AGs vor. Bis zu den Herbstferien stehen den Neuen Paten aus der 8. Klasse zur Seite.

Nach der Feierstunde durften die 5.Klässler erstmals mit ihren Klassenlehrern ihre Klassenräume besuchen, während die Eltern von Rektor Huber vor dem kleinen Kennenlern-Umtrunk des Fördervereins noch eine Ansprache erhielten, denn für Kinder und Eltern beginne nun ein neuer Lebensabschnitt, in dem die neuen Entwicklungsaufgaben nicht immer leicht zu bewältigen seien. Huber sprach dies bewusst bereits in der 5. Klasse an, da die Umbruchphase in die Schulzeit der Realschule falle und Eltern dies mit der Schule gemeinsam durchstehen müssten. Dabei plädierte er auf Zusammenarbeit, den Jugendliche bräuchten Unterstützung aber auch Begrenzung, betonte er. Als Pilotprojekt bekam die Klasse 5a zwei Klassenlehrer Kerstin Kern und Annette Kleitsch, die 5b Fabian Knapp und die 5c Katrin Liomin. Die Klasse 5b ist die dritte Klasse an der Realschule, die bilingual unterrichtet wird, was bedeutet, dass der Unterricht in Geographie, Geschichte und BK teilweise auf Englisch stattfindet.

Der Elternabend für die Klassen 5 und 7 findet am Donnerstag, 12. Oktober um 19 Uhr statt, für die Klassen 8 bis 10 am Dienstag 17. Oktober um 19 Uhr. Die 6. Klassen bekommen noch einen extra Termin mitgeteilt, da sie in der Zeit auf Klassenfahrt sind.

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 15. September 2017 um 20:35 Uhr  

rs50kleinbunt

Interner Bereich

Kalender

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Kontakt

Realschule Rheinau
Freiburger Straße 9
77866 Rheinau

ph Fon: 07844 - 986 30
fa Fax: 07844 - 986 32
mai Kontaktformular
 ma Anfahrt / Karte

Vorhersage

WetterOnline
Das Wetter für
Rheinau